Frequently Asked Questions (FAQ)

 

1. Nach welchen Kriterien werden die Parteien für den Kandidat-O-Mat / Niedersachs-O-Mat ausgesucht?

Die Projektpartner (die Landeszentrale für politische Bildung –Außenstelle Freiburg, die Universität Freiburg (Prof. Wagschal), die Technische Universität Braunschweig (Prof. Bandelow) und die Universität Düsseldorf (Prof. Marschall)) haben alle zur Wahl antretenden Parteien zur Teilnahme am Kandidat-O-Mat / Niedersachs-O-Mat eingeladen, die an der Landtagswahl Niedersachsen 2017 zugelassen wurden. Von den insgesamt 15 Parteien, die bei der Landtagswahl antreten, haben 13 Parteien auf die 38 Thesen geantwortet. Lediglich die Liberal-Konservativen Reformer (LKR) sowie das Bündnis Grundeinkommen (BGE) haben sich nicht beteiligt.

 

2. Wie ist der Kandidat-O-Mat / Niedersachs-O-Mat entwickelt worden? Sind die Parteien daran beteiligt gewesen?

Grundlage für die Thesen sind die Partei- und Wahlprogramme der Parteien. Die Thesen wurden von Wissenschaftlern der beteiligten Einrichtungen in Workshops entwickelt.  

In diesen Workshops wurden 71 Thesen erarbeitet, die den Parteien zur Beantwortung geschickt wurden. Sie wurden gebeten, die Thesen mit "stimme zu", "stimme nicht zu" oder "neutral" zu beantworten. Außerdem konnten sie zu jeder These eine Begründung abgeben, mit der sie ihre jeweilige Positionierung ausführen und ihren genauen Standpunkt zum Themengebiet konkretisieren können.

Nach der Beantwortung wurden die Fragen von einem Wissenschaftsteam der beteiligten Universitäten statistisch untersucht. Daraufhin wurden in einem zweiten Workshop die endgültigen 38 Thesen für den Kandidat-O-Mat / Niedersachs-O-Mat ausgewählt. An der Endauswahl der Thesen waren die Parteien nicht beteiligt.

 

3. Wieso kommen manche wichtigen Themen im Kandidat-O-Mat / Niedersachs-O-Mat nicht zur Sprache und wer entscheidet, welche Themen wichtig sind und welche nicht?

Aus unterschiedlichen Perspektiven erscheinen verschiedene Themen wichtiger als andere. Regierung und Opposition, Parteien und Bürger, Medien und Wissenschaft finden unterschiedliche Themen unterschiedlich wichtig. Die Auswahl der Thesen bezieht vor allem auch die Themen mit ein, zu denen die Parteien unterschiedliche Meinungen haben und die für ein breites Spektrum von Menschen im Bundesland von Interesse sind. Leider sind während des Entstehungsprozesses auch Thesen aus dem Kandidat-O-Mat / Niedersachs-O-Mat gefallen, die von bestimmten Gruppen als wichtig empfunden werden. Dies kam vor, weil die Thesen von den Parteien zu ähnlich beantwortet wurden, Thesen nur schwer verständlich waren oder andere Themen als wichtiger eingeschätzt wurden.

 

4. Was kann ich antworten, wenn ich einer Aussage nur unter bestimmten Bedingungen zustimme?

In solchen Fällen antworten Sie mit "neutral".

 

5. Was mache ich, wenn ich zu einem Thema nichts angeben möchte oder mich ein Thema nicht interessiert?

Dann enthalten Sie sich Ihrer Stimme und klicken auf "These überspringen". Diese Aussage wird dann beim Ergebnis nicht berücksichtigt. Letzteres sollten Sie aber nicht zu oft machen, denn wenn zu oft "überspringen" geklickt wird, kann auch kein zuverlässiges Ergebnis errechnet werden. Sie haben jedoch auch die Möglichkeit, jederzeit wieder zu einer These zurückzukehren, um sie doch noch zu beantworten.

 

6. Warum kann es vorkommen, dass bei mir Übereinstimmungen mit einem oder einer vom Verfassungsschutz als extremistisch eingestuften Partei angezeigt werden?

Übereinstimmungen hängen damit zusammen, dass die Mehrzahl der Thesen sachpolitische Themen zur Wahl anspricht. Bei diesen Thesen können extremistische Parteien Positionen vertreten, die mit denen anderer Parteien identisch sind. Bei einigen weiteren Thesen werden die Unterschiede zwischen diesen Parteien deutlich. Bitte schauen Sie sich an, wie die als extremistisch eingestuften Parteien speziell bei diesen Thesen geantwortet haben.

 

7. Ich möchte mehr erfahren als nur das Endergebnis. Wie kann ich die Einstellungen der verschiedenen Parteien zu einzelnen Thesen erfahren und vergleichen?

Auf dem Ergebnisbildschirm sehen Sie direkt, welche der von Ihnen ausgewählten Parteien Ihnen am nächsten steht. Auf der folgenden Seite finden Sie die Antworten zu jeder These im Überblick ("stimme zu" = Häkchen, "stimme nicht zu" = Kreuz, "neutral" = oranges Kästchen ohne Symbol und "These überspringen" = graues Kästchen ohne Symbol). Ein Klick auf den jeweiligen Namen zeigt eine kurze Begründung der Parteien für ihre Position an, sofern eine Begründung abgeben wurde.

Aktuelle Teilnehmerzahl

122718